Garten

Der Garten im Wandel des Jahres

Zu jeder Jahreszeit erfreuen wir uns am Garten. Im Winter, wenn es geschneit hat. Im Frühjahr wenn die Natur erwacht. Im Sommer an der üppigen Blütenpracht, die dank eines eigenen Tiefenbrunnes immer ausreichend mit Wasser versorgt werden kann. Auch unser Teich ist nun immer bis zum Rand gefüllt. Und wenn der Herbst den Ahorn eingefärbt hat, dauert es nicht mehr lange, bis der neue Winter sich mit den ersten Anzeichen meldet.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Arno Meißner